Dein Slogan kann hier stehen

Antipsychiatrie-Forum



Herzlich Willkommen

Antipsychiatrie Forum - Scheißmittel Quetiapin

Du befindest dich hier:
Antipsychiatrie Forum => Psychische Krankheiten => Scheißmittel Quetiapin

<-Zurück

 1  2  3 Weiter -> 

Qwertz12345 (Gast)
01.05.2021 11:12 (UTC)[zitieren]
Man wird so müde und verändert dadurch...

Habe es einmal bei einer Dame mit der Diagnose Schizoaffektiv in Aktion gesehen.

Viel ist von Quetiapin nicht zu erwarten, außer man schläft den halben Tag und hat dann keine nennenswerten Belastungen mehr.

Meine Meinung.
Rull-alkus (Gast)
02.05.2021 16:13 (UTC)[zitieren]
Ich dachte, Quetiapin ist ein Psychopharmakon?

Dass es sich dabei um ein Abführmittel handelt, ist mir, zumindest bis jetzt, eigentlich neu.
Admin (Gast)
02.05.2021 21:02 (UTC)[zitieren]
Also ich nehme auch ab und zu Quetiapin und vertrage es gut. Wie wirkt es bei dir? Vielleicht nimmst du ein bisschen zu viel?
Qwertz12345 (Gast)
14.05.2021 17:22 (UTC)[zitieren]
Habe mir folgendes Video zu dem Aripiprazol reingezogen: https://m.youtube.com/watch?v=pHwlcPI89Vc

und dann noch das Folgende (Modul 9).

Denke, ich brauche beim Einhalten der Dosierung 15mg, mindestens 10mg, kein "Schlafmittel" mehr. Das sind alles nur Krücken, und die Nebenwirkungen summieren sich bei Gabe mehrerer Antipsychotika auf.
Qwertz12345 (Gast)
16.05.2021 09:51 (UTC)[zitieren]
Reduziere jetzt auf eine 3/4'te Tablette Aripiprazol 15mg am Tag. Denke, das geht noch gut; Quetiapin weglassen parallel dazu auch noch möglich.

Antworten:

Dein Nickname:

 Schriftfarbe:

 Schriftgröße:
Tags schließen



Themen gesamt: 52
Posts gesamt: 396
Benutzer gesamt: 1
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden