Dein Slogan kann hier stehen

Antipsychiatrie-Forum



Herzlich Willkommen

Antipsychiatrie Forum - Utopia auf Kosten des Klienten

Du befindest dich hier:
Antipsychiatrie Forum => Psychische Krankheiten => Utopia auf Kosten des Klienten
<- Zurück  1  2 

Weiter->


Qwertz12345 (Gast)
18.09.2022 00:02 (UTC)[zitieren]
Mediziner, die generalstabsmäßig pfuschen können?

https://www.madinamerica.com/2022/09/thomas-szasz-versus/
Qwertz12345 (Gast)
18.09.2022 01:15 (UTC)[zitieren]
Von Thomas Szasz ist ein lehrreiches Buch/Übersetzung im S. Fischer-Verlag erschienen, es heißt "Grausames Mitleid. Über die Aussonderung unerwünschter Menschen". Es geht darin um die Praxis der Psychiatrie (sozusagen ihre "Geschäftsgrundlage", "psychische Krankheiten" erst einmal zu erfinden, um dann eine (einträgliche) Anwendung in Form der Anstalt zu haben. Diese wird geduldet, da dorthin Menschen 'expelled' / hin vertrieben werden können.
Qwertz12345 (Gast)
25.12.2022 09:29 (UTC)[zitieren]
Utopien, ein weites Feld. Ob diese bewusst gestreut werden, um wirkliche Veränderungen in der Gesellschaft zu verhindern?
EineMeinung (Gast)
26.01.2023 07:56 (UTC)[zitieren]
Ich finde den Autor / Diplom-Psychologen auf www.peterlauster.de ziemlich schöngeistig überspannt und außerdem nutzlos. Er behauptet, seine Leser von sämtlichen (aber) Widrigkeiten des Lebens (die aber fast jeden Menschen betreffen) zu befreien, mit reiner Psychologie. Das aber ist (im Grunde) Scharlatanerie, "Scientologie".

Antworten:

Dein Nickname:

 Schriftfarbe:

 Schriftgröße:
Tags schließen



Themen gesamt: 56
Posts gesamt: 418
Benutzer gesamt: 1
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden