Dein Slogan kann hier stehen

Antipsychiatrie-Forum



Herzlich Willkommen

Antipsychiatrie Forum - War die Psychiatrie früher besser?

Du befindest dich hier:
Antipsychiatrie Forum => Psychische Krankheiten => War die Psychiatrie früher besser?

<-Zurück

 1  2 Weiter -> 

Doudlkoff (Gast)
04.02.2022 09:23 (UTC)[zitieren]
Ist jetzt (fast) alles schlechter als ca. 1970..1980?

Wie denkt ihr darüber?
Qwertz12345 (Gast)
04.02.2022 10:03 (UTC)[zitieren]
In den Zeiten der Psychowelle (nach den 1968er-Jahren) hat man viele Menschen für "schizophren" erklärt, sie dann aber - widersprüchlich - zum arbeiten auf dem Ersten Arbeitsmarkt gedrängt. Infolge dessen begingen viele der Erkrankten Suizid. Heute ist nicht alles besser, aber möglicherweise hat man hier aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt (?).
Marille.5310 (Gast)
04.02.2022 11:36 (UTC)[zitieren]
Bin nicht so psychobewegt. Irgendwie ziemlich unverständliches Zeug, was ihr schreibt?
Qwertz12345 (Gast)
04.02.2022 16:49 (UTC)[zitieren]
Kennste den "klassischen Psychologenwitz"? Dieser endet mit "Aber gut, dass wir einmal darüber gesprochen haben!". LOL.
Qwertz12345 (Gast)
06.06.2022 06:02 (UTC)[zitieren]
Es stellt sich nach wie vor die Frage, ob man sogar die prominentesten "psychischen Krankheiten" ausreichend gut verstanden hat und sie nicht etwa falsch behandelt. Alles was man macht, scheint Stochern im Nebel zu sein, denn es scheint eine bestimmte Vorauswahl Personen zu geben, die dann in das Raster/Etikett "psychotisch" (klassischerweise "Schizophrenie" gedrängt werden - teilweise auch mit (psychiatrischer) Gewalt.

Antworten:

Dein Nickname:

 Schriftfarbe:

 Schriftgröße:
Tags schließen



Themen gesamt: 39
Posts gesamt: 292
Benutzer gesamt: 1
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden