Dein Slogan kann hier stehen

Antipsychiatrie-Forum



Herzlich Willkommen

Antipsychiatrie Forum - Aripiprazol ist ein Teufelsmittel!

Du befindest dich hier:
Antipsychiatrie Forum => Psychische Krankheiten => Aripiprazol ist ein Teufelsmittel!

<-Zurück

 1  2 Weiter -> 

Hugo_Boss (Gast)
10.01.2022 12:25 (UTC)[zitieren]
Hatte, in jeder möglichen Dosierung, folgende unerträgliche Nebenwirkungen:

*Übelkeit bis hin zum Erbrechen (ohne Bulimie)
*Gespannte Stimmung gepaart mit gereizter Nervosität
*Negativsymptomatik blieb weitgehend unverändert
*Diverse Schlafstörungen, Schlaf beim Ein- und Durchschlafen schwer beeinträchtigt.

Nie wieder Therapeutische-Dosis-Aripiprazol!
Qwertz12345 (Gast)
15.03.2022 06:37 (UTC)[zitieren]
Das Aripiprazol (in der Behandlung von "Schizophrenie"/Schizophrenie) ist kein "game changer", denn:

*In niedrigen Dosierungen verhält sich die "Wirkung" des "Partialagonisten" teilweise paradox

*Kombiniert man dann Aripiprazol mit anderen APs (auch "Zur-Nacht"-Medikationen mit "niederpotenten Typika", etwa Pipamperon), so tritt in der Regel rasch zutage, dass die Haupt (Dopamin-dämpfende-) Wirkung nicht vom Aripiprazol, sondern von dem hinzugenommenen Wirkstoff ausgeht.

Man hat Aripiprazol zuerst wissenschaftlich erforscht, indem man höchste Dosen eingesetzt hat. Dabei wollte man mit dem damals noch unbekannten Wirkstoff herausfinden, ob EPMS (Bewegungsstörungen) auftreten. Das war nicht der Fall, und danach vergaß man dann, niedrige Dosierungen von Aripiprazol (z. B. 65% Rezeptorbelegung, 5mg/Tag, ...) wissenschaftlich "abzuarbeiten". Zum Schaden der Patienten, die aber auch mit einer "etwas höheren" (Werte bisher noch unbekannt) Aripiprazoldosis im Hinblick auf ihre Symptome tendenziell besser fahren.

Man kann Aripiprazol dafür verwenden, die Nebenwirkungen der Antipsychotika bei sich zu reduzieren. Als alleiniges Medikament hat es jedoch wieder andere Nebenwirkungen (z. B. Impulskontrollstörungen, Übelkeit, Schlafstörungen) bei begrenzter Wirksamkeit in "vernünftigen", das heißt "reduzierten" (Dauer-) Dosierungen.

"Hugo_Boss (Gast)" schrieb:
Hatte, in jeder möglichen Dosierung, folgende unerträgliche Nebenwirkungen:

*Übelkeit bis hin zum Erbrechen (ohne Bulimie)
*Gespannte Stimmung gepaart mit gereizter Nervosität
*Negativsymptomatik blieb weitgehend unverändert
*Diverse Schlafstörungen, Schlaf beim Ein- und Durchschlafen schwer beeinträchtigt.

Nie wieder Therapeutische-Dosis-Aripiprazol!
Hugo_Boss (Gast)
15.03.2022 07:04 (UTC)[zitieren]
Danke, ich habe heute Morgen wieder die ursprünglich "verwendete" Dosis Standard-15mg eingenommen.

Bringt doch gar nichts, das ganze theoretische

Geschwafel

hier!
Heiner Keiner (Gast)
20.03.2022 15:39 (UTC)[zitieren]
Abilify® ist ein ganz großer (und teurer / verdient die Pharmaindustrie einen Haufen dran) Bockmist!

Gruß

Heiner Keiner
Sebastian L. (Gast)
21.03.2022 13:42 (UTC)[zitieren]
Vielleicht nicht immer das "Ultraperfekte" suchen?

Antworten:

Dein Nickname:

 Schriftfarbe:

 Schriftgröße:
Tags schließen



Themen gesamt: 33
Posts gesamt: 245
Benutzer gesamt: 1
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden