Dein Slogan kann hier stehen

Antipsychiatrie-Forum



Herzlich Willkommen

Antipsychiatrie Forum - interessante links

Du befindest dich hier:
Antipsychiatrie Forum => Psychische Krankheiten => interessante links

<-Zurück

 1  2  3 Weiter -> 

admin (Gast)
30.09.2021 18:54 (UTC)[zitieren]
https://www.jdoodle.com/online-java-compiler/
Qwertz12345 (Gast)
02.10.2021 07:17 (UTC)[zitieren]
Jemand, der das psychiatrische "Programm", also "dämpfende", die Lebensfreude und das Engagement extrem einengende "Wirkstoffe", abbekommen hat, kann hier bis zum erfolgreichen Wiedergewinnen der Kontrolle über die eigene Gesundheit nicht mehr mitspielen.

Alles Gute!
admin (Gast)
02.10.2021 13:37 (UTC)[zitieren]
Test, funktioniert.
Nutzername55 (Gast)
02.10.2021 13:39 (UTC)[zitieren]
Test2.
Qwertz12345 (Gast)
08.10.2021 12:41 (UTC)[zitieren]
Quelle:
www.peterlauster.de

"
Jeder neue Tagesbrief setzt den gestrigen und vorgestrigen Brief fort.
Wenn Sie heute neu auf diese Seite kommen, fehlt Ihnen mitunter der
Zusammenhang, der stellt sich aber nach ein bis zwei weiteren Briefen
morgen und übermorgen ein.




Freitag, 8. Oktober 2021
Liebe Freundin, lieber Freund,

sich selbst zu nähern heißt vor allem, sich den eigenen Emotionen zu nähern, aber auch dem Denken. Wir sollten dabei die Gefühle und das Denken voneinander separieren. Emotionen können wir nur erkennen, indem wir sie ausfühlen. Das eigene Denken erfassen wir, indem wir Gedankenfragmente zusammenfügen und somit die Struktur ihrer rational-logischen Hintergründe verfolgen. Ich möchte mich jetzt jedoch den Emotionen widmen, nicht dem Denken, wobei ich durchaus weiß, dass es oft große Schwierigkeiten bereitet, beides voneinander zu trennen.

Ich möchte dir bewußtmachen, dass diese Annäherung an die Emotionen nichts mit >Psychoanalyse< zu tun hat. Es geht nicht darum, die Emotionen zu analysieren oder sie zu psychologisieren. Analyse heißt zergliedern, in seine Bestandteile zerlegen, und Synthese bedeutet, das Zergliederte wieder zusammenzusetzen. Es geht hier weder um die Analyse noch um die Synthese von Emotionen.
Herzliche Grüße
- bis morgen
".

Also bringt Psychoanalyse eventuell gar nichts. Der richtige Therapieansatz ist der individuelle!

Antworten:

Dein Nickname:

 Schriftfarbe:

 Schriftgröße:
Tags schließen



Themen gesamt: 52
Posts gesamt: 396
Benutzer gesamt: 1
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden